Loslassen alter Erinnerungen und Heilung der Gefühle – geführte Meditation | Video



Loslassen und frei werden von alten Bildern, die sich in unserem inneren angesammelt haben. Keine einfache Sache, da sich Erfahrungen und ihre emotionalen Deutungen tief in unserer Psyche eingelagert haben.
Mit dieser Meditation können wir aber diese Strukturen auflockern und durch die innere Öffnung ein paar Schritte in die Freiheit gehen.

Wir werden in dieser Meditation durch zwei Phasen gehen. Nimm das Ende der Meditation dann ganz bewusst auf:
Was kannst du an veränderten Empfindungen in dir wahrnehmen? Lasse dies noch eine weile nachklingen.
Sicher ist dann nicht mit einem mal alles frei und gut – aber es ist möglich eine spürbare Veränderung zu erfahren.

Richte deine Aufmerksamkeit am Anfang der Meditation nach innen indem du deinen Atem wahrnimmst.
Atme tief in deinen Bauchraum und spüre die sanften Bewegungen deines Körpers.
Komme dadurch mit deinem Bewusstsein und deiner Aufmerksamkeit immer mehr nach innen. Und vertraue dich dann den kraftvollen Bildern von Wasser und Feuer an.

READ ALSO:  Ethical Hacking Tutorials Class-3 (Part 22) | Self Destructive Message Explained | Video

Noch ein GEdanke zum “Loslassen”:
Negative und schmerzliche Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben führen dazu, dass wir misstrauischer und vorsichtiger werden.

Oder wir meiden bestimmte Situationen oder Personen, so dass wir nur noch einen eingeschränkten Lebensradius haben und womöglich sogar die Freude am Leben komplett verlieren.

Immer dann, wenn wir nicht loslassen können.

Hattest du eine belastende, schwere Kindheit?
Wurde dir Gewalt angetan?
Hattest du einen schweren Unfall oder eine traumatische Krankheit überstanden?
Hast du physische oder psychische Gewalt erlebt?
Hat man dir immer wieder zu verstehen gegeben, dass du nichts wert bist?

Wir alle haben mit diesen Themen zu tun.

Es ist geschehen und wir können daran nichts mehr ändern.
All das Unrecht, das wir erleiden mussten oder dass wir selbst verbrochen haben:
wir können es nicht mehr ungeschehen machen.

Das einzige, was wir tun können, ist dafür zu sorgen, dass es uns nicht auch noch für den Rest unseres Lebens verfolgt.
Loszulassen bedeutet, zu entscheiden, dass das Vergangene dich von nun an nicht mehr belasten soll.
Es bedeutet zu akzeptieren, dass es so war, wie es war.
Frei werden von diesen alten Bildern und Gefühlen ist keine einfache Sache. Aber durch Bewusstwerden, innere Versöhnung und loslassen kann es gelingen:
der Weg in die Freiheit.

READ ALSO:  Welcome the Day ~ Morning 10 Minute Guided Meditation | Video

Und dafür müssen wir loslassen lernen.

Weitere Infos unter
www.Lebenvertiefen.de

◉ Möchtest du unsere Arbeit unterstützen? Hier mit einem Klick: https://www.paypal.me/Lebenvertiefen

◉ Lebenvertiefen – Akademie für Lebenskunst und Leadership. Website: https://www.Lebenvertiefen.de

► Abonniere unseren Kanal: Verpasse kein Video mehr!

Wir inspirieren Menschen, freier und größer darüber zu denken, wer sie sind und was sie der Welt zu geben haben.

Dieses Video dient ausschließlich als Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzt keine Behandlung durch einen Arzt oder Psychotherapeuten.
Proudly WWW.PONIREVO.COM

Source

39 Comments

  1. Hallo… Nun habe ich eine Frage… Eure Meditationen schätze ich insgesamt sehr. Diese hier nun ist für mich grade ganz schlimm. Zum einen ist sehr viel Schmerz in mir, der nicht mehr verleugnet sondern gesehen sein will (muss). Der Fluß zu Beginn hatte für mich etwas wie ein Strudel, Kontrollverlust total. Die Idee, dann loszulassen, hat für mich was die Gefühle betrifft den Charakter von Verleugnen. Wieder auf zum Positiven, wo doch der tiefe Schmerz endlich nicht mehr ignoriert sein will. Was für eine Idee habt Ihr dazu? Danke!

  2. Anfangs war ich voller Hass und Wut, seit ich im Fluss mich beruhigen war, in Feuer meine Liebe entdeckt habe, fühle ich mich durch Gotteskraft, ruhiger, Lebendiger und gelassener. Danke für diese Meditation, die hat mir echt geholfen, anfangs war ich skeptisch, bis ich es zugelassen habe in mir selbst rein zu gehen. Bin schockiert das es sowas wirklich funktionieren kann.
    Danke für dieses Video 👍👏

  3. Anfangs liefen Tränen..Erinnerungen an Urlaub mit Ex 😭 ich kam immer wieder raus, sah Bilder von Menschen oder Orten, Gebäuden…😟 Deine Stimme holte mich immer wieder zurück…beim Feuer spürte ich ein Kribbeln im gesamten Körper, fror aber tierisch dabei…innere Kälte….so krass.😟

  4. Großartig Jan….vielen, vielen Dank….Du tust mir unendlich gut🙏🙏🙏deine Stimme…Deine Ruhe…schön, das es DICH zu meiner Zeit gibt 🙏🙏🙏hab vielen Dank

  5. Zu meiner Reise;

    Wasser: ich hab richtig die Angst vor dem Tod (nicht nur dem eigenen) gespürt während ich am Rücken an der Oberfläche mich treiben lassen habe. Er war in Form eines Hindernisses in meiner Empfindung dem "ausgewichen werden müsste". Brauchte paar Minuten um das "zu lösen".

    Feuer: habe es gespürt dass ich durch meine Prägung in meiner Kindheit mich selbst leugne. Interessanterweise stand nicht ich zuerst im Feuer sondern irgendein Bild eines Menschen. Und dann ein jüngeres Bild meines Seins bis ich selbst schließlich dort stand. (So viel zu nicht die Bestätigung von außen holen). Und bei der Hauptfrage ist da kawusch passiert. Emotionaler Kawusch.

    Super gelungene Meditation! Werd ich bestimmt bei Bedarf wiederholen. Vielen lieben Dank für die Mühe.

    Liebe Grüße aus Wien.

    Edit: interessant dass du dann selbst zum Schluss den Tod erwähnst. Also nicht schlecht.

  6. Soooo wohltuend 🙏🙏🙏du hast eine so angenehme Stimme….ich kann bei dieser Meditation vollkommen loslassen….wunderbar 🙏🙏🙏vielen Dank lieber Jan 🙏🙏🙏

  7. Das war fantastisch!! Vielen Dank!! Ich wollte das Feuer gar nicht mehr ausgehen lassen.. Es war so schön! Und im Fluss zu treiben war auch einfach nur herrlich!!!

  8. Ich hatte nein Problem mit dem Wasser. Es fiel mir schwer mitzufießen,zumindest für längere Zeit. Das Feuer war besser. Aber emotional,wie aus dem Nichts musste ich kurz weinen bei der Frage,wer dass spürt. Nicht,dass ich eine konkrete Antwort hatte,aber irgendwer in mir fühlte sich wohl angesprochen. Ich glaube, das ist gut. Habe während einer Therapie (auch inneres Kind) gerade ziemliche emotionale Probleme.

  9. für mich war es wunderschön. ich höre dich seit ca. 6-8 Monaten und es hat mir jede einzelne Meditation etwas gebracht. ich habe sehr viele Erkenntnisse gewonnen und danke dir sehr dafür. deine Stimme ist Balsam für meine Seele. ❤️ ich danke dir sehr. ❤️ ich würde auch gerne tiefer gehen, kann aber finanziell nach meiner Scheidung nicht mithalten. sehr schade. Aber, wenn jemand wirklich an sich etwas verändern will, genügen die wertvollen Beiträge. 🍀

  10. Mein Körper fühlte sich an als ob es innerlich summt 😍 die Energie die ich da durch gewonnen hab unbeschreiblich schön 🤗 noch nie war eine Meditation so intensiv wie diese
    Herzlichen Dank

  11. Sehr schöne liebevolle Meditation. Herzlichen Dank dafür! Ich habe meine geistige Energie gesehen. Ein weiterer Schritt zur bedingungslosen Liebe… ich Segne euch alle.

  12. I am not this hair
    I am not this skin
    I am the soul within❤

    Von Anbeginn ewiglich✨🙏❤

    Keine Meditation ever hat mich jemals so berührt! 😭❤✨🙏
    Ich fühle mich leicht, glücklich und wertvoll!
    Danke!!

  13. Ich habe bei Wasser und Feuer anfangs Schwierigkeiten gehabt es mir vorzustellen, doch nach einer Weile konnte ich mich darauf einlassen. Zwischendurch war es Streckenweise unangenehm, doch ich habe einfach diese unangenehmen Körperempfindungen weggeatmet. Beim Wasser hatte ich das Gefühl, dass es mich reinigt und ich loslassen kann. Das Feuer danach hat bei mir erst die Blockaden gelöst und dann den Körper mit neuer Energie aufgefüllt. Hat erst beim zweiten Mal richtig geklappt. Aber dafür war es jetzt umso Schöner.

  14. einfach wunder wunderbar ich konnte mich so tief entspannen loslassen danke tausend diese meditation ist wie die anderen einfach so stimmig vertrauensvoll und voller liebe 🙏🏼😊

Comments are closed.